PROJEKT // HEIMKINO BASEMAXX

Das Privatkino wurde im Kellerbereich eines Neubaus realisiert. Die Kinoakustik sollte mit unsichtbaren Lautsprechern hinter der Leinwand umgesetzt werden. Diese galt ebenfalls für die Anordnung der Subwoofer im Raum. Das Single Bass-Array in der THX Wand wurde mit 4 Stück Velodyne EQ-Max 12 Subwoofern realisiert.

Die Decke und Wände wurden mit FSM-Breitbandabsorbern zur reduzierung der Nachhallzeit ausgestattet. Die Rückwand wurde speziell nach den gemessenen dominanten Moden als Bassabsorber konzipiert und gefertigt.

Auf einem resonanzfreiem Podest wurden motorisch verstellbareEchtleder Kinosessel von HCM-Milano montiert. Der Deckenfries beinhaltet eine RGB-LED Effekt-Beleuchtung.

Im hinteren Deckenbereich wurden zur verbesserten Surround-Abbildung abgestimmte Diffusoren verbaut.


GALERIE